NOW TO GO meets FOAM-Hacks

FOAM Hacks Ablaufplan

Am 24.10.2020 waren wir wieder eingeladen zu einer Session bei NOW TO GO.

Es waren eine ganze Reihe namhafter Vertreter aus der FOAMEd-Szene eingeladen einen Kurzvortrag zu halten.

Unter der Überschrift FOAM-Hacks haben alle Teilnehmer, kreative und überraschende Konzepte aus der Szene vorgestellt.

Unser Beitrag in Anlehnung an unsere Podcast Serie „Special-K“.

Wir stellen in diesem Kurzvortrag erneut die revolutionäre Ketamin-Kurzinfusion vor und sprechen über den Kobinationsvorteil von Ketamin und Opioid.

Kreative Pause

Wenn ihr euch fragt, was wir derzeit treiben und warum es gerade keine neuen Folgen gibt. Wir machen eine kreative Pause.

In der Zwischenzeit sind und waren wir an folgenden Orten zu finden:

  • auf dem digitalen HAI2020
  • bei NowToGo
  • auf dem DGINA Kongress am 12.11.20

am 01.12. sind wir mit einer neuen Folge am Start.

HAI 2020 digital – Update 4

Das finale Update mit Mark zum HAI 2020.

Warum Claudia Schiffer nicht kommen kann, aber Heidi vielleicht …

Unerwartete Details erwarten euch.

Wir verlosen Karten für den HAI 2020!

Die Gewinner erhalten Zugang zu allen drei Kongress Tagen und können ein halbes Jahr lang, alle Beiträge anschauen und CME Punkte sammeln.

Wenn ihr eine Karte gewinnen möchtet, unterstützt uns mit einer Rezension auf itunes, Facebook, Twitter oder wo auch immer.

Schickt uns bis zum 16.09.20, einen Screenshot an mail@rettungsdienstfm.de

Die drei Rezensionen die wir am lustigsten und kreativsten finden, erhalten je eine Karte für den HAI 2020.

Special K – Teil 2

In dieser Folge gehen wir auf konkrete Anwendungsbeispiele für Ketamin ein.

Wie funktioniert die Ketamin-Kurzinfusion? Ein hierzulande noch weitgehend unbekanntes Konzept, das aber deutliche Vorteile gegenüber der Bolus Gabe verspricht.

Das Beste aus zwei Welten, Ketamin in Kombination mit Opiaten. Gemeinsam ist weniger mehr.

Was ist eigentlich Ketofol/Ketafol?

Wann ist die Anwendung von Ketamin intramuskulär sinnvoll?

Wie lässt sich Ketamin bei Status Asthmaticus sinnvoll einsetzten?

Und schließlich, Ketamin als chemische Fessel, für den gefährlich agitierten Patienten. Wenn nix mehr geht, dann braucht es ein Blasrohr oder Ketamin.

Hört euch zu diesem Beitrag weitere passende Podcastfolgen an.

Quellen

Sub-dissociative dose ketamine administration for managing pain in the emergency department

Sergey Motov  1 Jefferson Drapkin  1 Antonios Likourezos  1 Joshua Doros  1 Ralph Monfort  1 John Marshall  1

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30181791/

HAI 2020 digital – Update 3

Wir sprechen wieder mit Mark Schieren, dem wissenschaftlichen Koordinator des HAI 2020.

Mark führt uns durch das Programm der drei Kongresstage.

Mit kleinen Appetithäppchen aus zahlreichen Vorträgen und macht er Lust auf die digitale Variante des HAI.

Es wird für jeden was dabei sein und die meisten werden keine Mühe haben sich über die ganze Kongressdauer hinweg, spannende Themen auszusuchen.

Das Programm ist online und eine Anmeldung ist inzwischen möglich.

http://www.hai2020.de/index.php

Hört euch auch die vorherigen Updates an.

Special K – Teil 1

Ketamin, der unbekannte Altbekannte. Jeder weiß ein Schauermärchen von einem Horrortrip zu berichten.

In der Hand des Notfallsanitäters heikel, denn einen Patienten stoned in der Ambulanz abzugeben, macht keinen guten Eindruck.

Auch Notärzte benutzen Ketamin eigentlich nur präklinisch, entsprechend sind bei den jungen Ärzten die Vorbehalte.

Dabei gehört Ketamin zu den laut WHO unverzichtbaren Medikamenten.

Wahrscheinlich gibt es präklinisch kein anderes Schmerzmittel, das so sicher und fehlerverzeihend ist wie Ketamin. Es ist wie immer, man muss wissen wie.

Hört von alternativen Anwendungen, alternativen Dosierungen und wilden Kombinationen.

Zur Vor- und Nachbereitung, unsere Midazolamfolge …

HAI 2020 digital – Update 2

Mark Schieren ist wieder zu Gast bei Rettungsdienst FM.

Noch vor wenigen Wochen haben wir gehofft, der „Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie 2020“, könne vielleicht stattfinden.

Die Corona Pandemie fordert auch hier ihren Tribut und die Organisatoren des HAI 2020 sahen sich gezwungen, den Kongress in seiner Präsenzform abzusagen.

Umso erfreulicher, die Ankündigung den Kongress nun in die digitale Form zu transformieren. Nach dem Motto, wenn wir die Teilnehmer schon nicht zum HAI nach Berlin holen können, dann kommt der HAI eben zu den Teilnehmern nach Hause.

Und die Vorsätze klingen durchaus vollmundig und lassen gespannt aufhorchen.

HAI 2020 goes digital!
• 3 Tage
• 2 Programmstränge
• 69 Vorträge
• 31 Sitzungen
• CME-zertifiziert
• On-Demand verfügbar!

Einen dreitägigen Kongress im Internet abzuhalten ist ein bemerkenswertes Vorhaben und Mark erklärt uns, wie wir uns das vorstellen können und was uns erwartet.

So viel sei gesagt, es wird spannend und man bekommt Lust auf mehr, …

Do., 24. Sept. 2020 – Sa., 26. Sept. 2020

www.hai2020.de

Fahrzeugcheck und Bestandskontrolle

Wer im Rettungsdienst arbeitet kennt das Problem. Man übernimmt ein Einsatzfahrzeug und immer wieder stimmt irgendetwas nicht. Nicht selten stellt man den Fehler erst im Notfalleinsatz fest und es kommt zu kritischen Situationen bei der Patientenversorgung.

Oft sind Unmut und Streit im Kollegium die Folge.

Auf einem Rettungswagen fahren zwischen 1000 und 2000 Einzelteile mit. Es stellt eine große Herausforderung dar, zu Dienstbeginn zu entscheiden ob denn alle wichtigen Teile dabei sind und ob das Fahrzeug einsatzklar ist.

Dennoch gilt der Fahrzeugcheck und das Auffüllen von Material als trivial und das Thema findet wenig Beachtung in der Ausbildung.

Aus der Not heraus werden undurchdachte Dienst- und Arbeitsanweisungen definiert, die zum Teil eine unerträgliche Gängelei für den Mitarbeiter darstellen oder zumindest deren Zeit verschwenden.

Fahrzeugcheck und Bestandskontrolle werden so zu Reizthemen, mit denen sich niemand länger als nötig beschäftigen möchte.

Dabei ist es eigentlich einfach. Wer ein paar Grundregeln beachtet, hat mit wenigen Blicken und Handgriffen immer alles unter Kontrolle. Versprochen!

Regel Nr. 1 „Der Teufel ist ein Eichhörnchen.“

eine nicht ganz ernst gemeinte Quelle

https://squirrelsnutbutter.com/

HAI 2020 Berlin – Update

Hauptstadtkongress der DGAI

Aktuelles zum Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Wir feiern ein Wiederhören mit Mark Schieren.

Mark präsentiert Neuigkeiten vom HAI 2020. Wir erfahren von einer geplanten FOAM-Session.

Der Arbeitstitel der interaktiven Live-Session lautet:

„Zukünftig unverzichtbar im Rettungsdienst!?“

So viel sei noch verraten, moderiert wird die Session von namhaften FOAM-Vertetern:

Philipp Gotthardt – NERDfallmedizin

Björn Hossfeld – News Papers

Throben Doll – pin-up-docs – don’t panic

http://www.hai2020.de/index.php

https://nerdfallmedizin.blog/

https://news-papers.eu/

https://pin-up-docs.de/